www.tyros5.ch
Tyros5-Updates      Downloads     Links    Kontakt 
Tyros5-Updates      Downloads     Links    Kontakt 
Tyros5-Updates      Downloads     Links    Kontakt 
Tyros5-Updates      Downloads     Links    Kontakt 
Home       Neues       Monats-Tipp       Kurs Angebot       Music-Finder      Tipps &Tricks                                         
Tyros5-Updates      Downloads     Links    Kontakt 
Tyros5-Updates      Downloads     Links    Kontakt 
Tyros5-Updates      Downloads     Links    Kontakt 
Tyros5-Updates      Downloads     Links    Kontakt 
              Links      Downloads      Kontakt      Impressum
Tyros 5 „Wochen-Tipps“ 2017 von Emanuel 14.12.2017 Die Styles eines Yamaha PSR-S970, funktionieren im Tyros 5 problemlos.                   Die Registrationen des PSR970/950 dagegen funktionieren in einem Tyros 5 nicht.                           12.12.2017 Tyros 1-5 History (Tyros Hirarchie) und Genos                   Wer sich ein Yamaha Keyboard besorgen möchte, ist gut beraten, wenn                   Er/Sie weiss, wann sein Wunsch-Occassions- oder Neugerät die Welt erblickte.                   Erschienen                   Tyros(1) (Nov. 2002)                   Tyros 2   (Nov. 2005)                   Tyros 3   (Nov. 2008)                   Tyros 4   (Nov. 2010)                   Tyros 5   (Nov. 2013)                   Genos     (Nov. 2017)                   Weitere Tyros Infos zum Thema Tyros History unter: >Wikipedia „Tyros“< 10.12.2017 Tyros 5 Style zu "Baby Elephant Walk", Henry Mancini Jahr 1961/62                   Original Tempo 120.                   Die Styles "60sVintageRock" sowie der "Twist" passen dazu.                                     Bei beiden Rhythmen gilt:                   Variation "C" mit "OTS3"                   Den Style auf Drum, Bass und E-Gitarre reduzieren.                   Bei "Channel on/off" alle anderen Begleitinstrumente auf "off" Stellen.                   Tempo auf T-120 reduzieren.                   Ich wünsche Euch einen schönen 2.Advent.                   Viel Spass! 07.12.2017 OTS als Reg-Bank speichern wie folgt:                  1. Eine leere Reg-Bank erzeugen oder eine „Start-Reg“ aufrufen                  2. OTS 1 anwählen                  3. Taste „Memory“ drücken (im Display alle Haken ausser Voice entfernen)                                       4. „Reg-Taste 1“ der Reg-Bank drücken                                              (Somit wurde das gewählte OTS auf den Platz 1 der Reg-Bank gespeichert.)                  5. Nun speichern Sie OTS 2, 3 und 4 wie beschrieben auf die Reg-Plätze                      2 - 4 ab.                                       6. Nun müssen Sie diese neu erstellte Reg-Bank noch auf Ihren Stick                                               speichern, damit alles für ewig gespeichert ist. 06.12.2017 Ich besitze keinen Genos und kann Ihnen dadurch leider nicht weiterhelfen. 03.12.2017 Der "Music-Finder" Was ist das genau, wie muss ich mir das vorstellen?                   Einige Tyrosanwender/innen haben zu diesem Music-Finder eine falsche                   Vorstellung.                   Aufklärung zum MF ist hier unbedingt notwendig, also:                   Der Music-Finder ist wie eine Lieder/Song-Liste zu betrachten                    und kann bis zu 2500 Datensätze (Einträge) fassen.                   Stellen Sie sich eine gewöhnliche Tabelle vor, die neben einem Liednamen                   auch einen Einstellungs-Tipp zu Ihrem Lied angibt. Diese „Liste“ befindet                   sich als Datei gespeichert im Flash-RAM-Bereich des Tyros5.                   Wenn Sie eine „MF“-Datei auf Ihren Computer downloaden und speichern,                   besitzt diese Datei die Endung „.mfd“ (z.B. „name.mfd“).                   Im Music-Finder befindet sich also pro Eintrag nur je eine Textkette mit                   einem sogenannten Link zu einem im Tyros 5 schon bestehenden "Style".                   Alles was Sie hier an „Styles“ (Rhythmen) und „Voice“ hören, ist von                   Yamaha in einem „Style“ schon vorgegeben.                   (Der Rhythmus mit seinen 4 Variationen und den dazugehörigen 4„OTS“.)                   Der Musikfinder wird leider immer wieder falsch verstanden.                   Hier gibt es keine Datei, in Form von Noten oder Midifile, sondern eben                   "nur" eine Textdatei mit einem Link (Link=Verknüpfung).                   Wenn Sie ein Lied spielen möchten, Noten oder Liedkenntnisse müssen                   vorhanden sein, können Sie im Music-Finder nach Ihrem Titel suchen.                   Wenn es gut geht, gibt es einen Style, der gut zum gesuchten Titel passt.                                     Mit wenigen/einigen Änderungen können Sie diesen Style verändern                   oder besser klingen lassen. (Dies können Sie in einem speziellen Kurs                   bei mir erlernen). Danach muss nun aber das Ganze in einer Registration                   gespeichert werden, damit die neue Einstellung erhalten bleibt. ;-)                   An dieser Stelle, lesen Sie auch die ganzen Infos bei Music-Finder durch. 02.12.2017  Erhältliche Fusspedale zum Tyros 5                    FC4A, FC5, FC7, MFC10 (Zu finden unter: Yamaha Accessories Tyros 5) 26.11.2017  Besonders Für Keyboard-Anfänger/innen geeignet.                    Der „Free Play“-Style „EtherealMovie“ zu finden im Tyros 5 sowie im PSR-S970!                    Beim Ty5 im Ordner „Movie&Show“ P1-D. Einfach ein toller Style!                                       „Free-Play“ bedeutet, dass der Style bezw. Ihr Spiel nicht an einen                    Grundschlag gebunden ist.                    Sie müssen sich das folgendermassen vorstellen:                    Egal wie lange Sie brauchen, bis Ihr nächster Akkord gedrückt ist, erklingt                    Ihr Lied in vollem Klang.                    Einfach so lange auf dem alten Akkord und Melodieton bleiben, bis es weiter                    geht. Es ist auch egal, ob Sie nun ein Lied im  2-4, 4-4, 3-4, oder 6-8 Takt                    spielen, es klingt einfach toll.                    Beispielsongs (aus dem 1. Band „Keyboards/Keyboards“ aus dem Hageverlag):                    Mondscheinsonate, Tara‘s Thème, Somwhere my Love (Laras‘Theme) besser                    bekannt als Schiwago-Melodie, Moon River, Bilitis usw. Besonders Filmmusik                    eignet sich dazu hervorragend und klingt somit einfach toll. 25.11.2017 „Art.2 Voice“ mit komischen Geräuschen (Effekten)                   In den Tyros-Modellen kann man den Taster "Initial Touch"oben rechts auf                   der Tyros 5 Oberfläche ausschalten und fertig ist mit den z.Teil unmusikalischen,                   unruhigen Gimmicks wie "Saitenrutschen" usw.                   Man hat dann dadurch kein dynamisches spiel mehr, aber der Sound bleibt "Top".                   mit dem Modulations- oder Pitch-Bending-Rad kann man, je nach Können,                   wieder etwas Eigenständiges dazu geben. 23.11.2017 Die „REPERTOIRE“-Taste unterhalb der Style-Gruppen.                   Wenn Sie eine Style-Gruppe anwählen, erscheint unten im Display „MENU1“                   oder „MENU2“. Wir benötigen die Seite „MENU1“. Umschalten wenn                   notwendig mit Pfeil „6“ nach unten. Dann erscheint in der gleichen Linie                  „REPERTOIRE“. Wenn Sie die Taste „6“ nach unten drücken, erscheinen alle                   Einträge des Music-Finders zu Ihrem aktuell gewählten Style. Das funktioniert                   natürlich nur, wenn zu diesem Style auch Einträge im MF abgelegt sind.    22.11.2017 Der Music-Finder „MF“ kann auch Mp3 und Audio-Dateien einbinden.                          19.11.2017 Orgeleffekt Leslie und Volume-Pedal gut angewendet.                    Hörbeispiel in Y o u t u b e von  „Booker T & The MG's ,                   den Titel „ Time is Tight“. Link                    Weitere tolle Beispiele angewendeten Orgeltechniken von Booker T: Link                   12.11.2017 Der Style „DISCO FOX“ ist der Hammer!                   Zu finden in der Stylegruppe: Entertainer --> P2 --> J                   Jede Style-Variation A-B-C-D hat einen ganz anderen Ursprung. Hören                   Sie die Variationen mittels Betätigung der „CHANNEL ON-OFF“- Funktion                   durch. Zuerst alle Spuren ausser „Drum“ und „Bass“ stumm schalten.                   Dann jede einzelne  Spur einschalten, danach wieder ausschalten und                   dann wieder die Nächste usw.                   Der Style „Dico-Fox“ eignet sich sehr gut für Potpourri‘s/Medley’s.                   Als Beispiel.: Marmor Stein und Eisen bricht, Wahnsinn, ein Stern,                   1000x belogen, Rocking all over the world. 06.11.2017 Icon in der Registrations-Bank                   Um meine Registrations-Banken besser auseinander zu halten, verwende                   ich bestimmte Bilder „Icons“. Diese Icons finden Sie, wenn Sie eine                   Registrationsbank benennen, dort die untere Pfeiltaste unterhalb des Display.                                     z.B. die Bilder:                   „Textblatt“ = Der Text als „TXT“ File zum Singen wird aufgerufen.                              „Midi“ = Begleitband mit Lauftext wird mitgeladen.                   „Mikrofon“ = Gesang                   Es gibt viele Möglichkeiten. 30.10.2017 Der Hall-Effekt ist wie alle Effekte, wie ein Gewürz zu verwenden.                   Allzuviel trübt den ganzen Klang. 29.10.2017 Beachten Sie: in der Melodie bei Right 1-2-3, nur 1 bis 2 Klänge                   gleichzeitig nutzen. Diese können dann aber optimiert sein.                   Sie fragen sich bestimmt Warum?                    Hören Sie sich einige OTS-Kombinationen an, die 3 Voice gleichzeitig                   benutzen. Bei einigen hören sie ganz klar, das fast nichts passiert.                   Bei anderen klingt alles undeutlich oder nur noch einen Klangmatsch.                   Also: (Weniger ist mehr!) 22.10 2017 Super-Articulation-Voice (S.Art2) sauber spielen lernen.                   Ein Midi- DEMO gezippt.                   Im Beispiel eine Clarinette. Das Midifile muss im Tyros 5 abgespielt werden.                   Sie hören in den ersten paar Takte wie es nicht klingen sollte und gleich                   danach, wie es richtig klingen sollte.                   Als Beispiel habe ich einen Ausschnitt aus dem Intro „s‘Träumli“ von den                   „Boss-Buebe“gewählt.                   21.10.2017 USB-Hub am Tyros 5 Was ist dasS denn?                   Ein USB-Hub ist eine Mehrfach-Steckdose für USB-Geräte.                    Ein USB-Hub ässt sich leider am Tyros 5 nicht benutzen.                   Sie bekommen eine Fehlermeldung mit dem Text:                   „Die angeschlossene Höchstgrenze des USB wurde überschritten, danke.“                   (Beim PSR-S970 funktioniert es. Aber nur bis 2 Anschlüsse) 20.10.2017 Ihr besitzt mit dem Tyros 5 ein absolut tolles Mega-Keyboard.                  (Ich auch, gleich 2x 5/61 :-) Es gibt viele Dinge des Tyros 5, die Ihr noch nicht kennt, könnt oder versteht. Ich kenne erst etwa 3/4 davon. Und gerade deswegen braucht man keinen notwendigen Keyboardwechsel. Zitat: Das Keyboard ist nur so gut, wie sein/e Anwender/in. Ich möchte euch gerne von meinem Wissen hier auf tyros5.ch etwas weitergeben. Viel Spass! Emanuel Meier
Suchen Sie nach einem Stichwort auf dieser Seite, am PC mit den Tasten „CTRL“ + „F“.